Reiseprogramm

 

1. Tag: Montag, 05.03.2018 Abflug nach Afrika

Gemeinsame Anreise per Rail & Fly zum Flughafen Frankfurt. Abends Abflug mit South African Airways. Lehnen Sie sich zurück, schließen Sie die Augen und freuen Sie sich auf Ihr Abenteuer Afrika. Nachtflug.

2. Tag: Dienstag, 06.03.2018 Ankunft in Südafrika

Am frühen Morgen Ankunft in Johannesburg/Südafrika. Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Auf dem Weg Pretoria besuchen Sie das interessante Apartheid Museum und unternehmen eine kurze Rundfahrt durch Soweto. Anschließend Besuch des Vortrekker Denkmals, errichtet zu Ehren der Vortrekker, die die Kap-Kolonie zu Tausenden zwischen 1835 und 1854 verließen, um weitere Gebiete des heutigen Südafrika zu besiedeln. Am Nachmittag erreichen Sie dann Ihre erste Unterkunft der Reise, das wunderschöne Farmers Folly Guesthouse. Gemeinsames Abendessen, Übernachtung und Frühstück.

3. Tag: Mittwoch, 07.03.2018 Die Panorama Route

Heute führt Ihre Fahrt durch eine wunderschöne Landschaft entlang der weltbekannten Panoramaroute. Diese erstreckt sich entlang des Blyde River Canyons, neben dem Grand Canyon in den USA und dem Fish River Canyon in Namibia der drittgrößte Canyon der Welt. Sie passieren einzigartige Aussichtspunkte wie z.B. den Wonder View, die Drei Rondavels und das Gods Window. Auf der ganzen Strecke bieten sich immer wieder phantastische Fotomotive. Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Hannah Game Lodge.

4. Tag: Donnerstag, 08.03.2018 Der Kruger Nationalpark

Am Morgen gemütliche Weiterfahrt in Richtung Kruger Nationalpark. Der Kruger-Nationalpark ist das größte Wildschutzgebiet Südafrikas. Seine Fläche erstreckt sich vom Crocodile-River im Süden bis zum Limpopo, dem Grenzfluss zu Simbabwe, im Norden. Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt etwa 350 km, in Ost-West-Richtung ist der Park durchschnittlich 54 km breit und umfasst eine Fläche von rund 20.000 Quadratkilometern. Damit gehört er zu den größten Nationalparks in Afrika. Bei rechtzeitiger Ankunft besteht am späten Nachmittag die Möglichkeit zu einer Teilnahme an einer Jeep-Safari (optional). Zwei Übernachtungen mit Abendessen und Frühstück in der Hamilton Parks Country Lodge.

5. Tag: Freitag, 09.03.2018 Auf Safari

Heute unternehmen Sie eine ganztägige Wildbeobachtungsfahrt in offenen Geländefahrzeugen in den Nationalpark (inkl. Mittags-Picknick). Im Park leben 147 Säugetierarten inklusive der „Big Five“ (Nashorn, Büffel, Löwe, Leopard und Elefant), außerdem etwa 507 Vogel-, 114 Reptilien, 49 Fisch- und 34 Amphibienarten. Halten Sie also unbedingt Ihre Augen offen und Ihre Kameras bereit, denn man weiß nie, was hinter dem nächsten Busch lauert!

6. Tag: Samstag, 10.03.2018 Im Swaziland

Am Morgen Abfahrt in das Königreich Swasiland, zweitkleinster Staat auf dem afrikanischen Kontinent. Die Staatsform ist faktisch eine absolute Monarchie, das Land gilt als eines der am wenigsten entwickelten Länder der Welt. Ihre Unterkunft für heute befindet sich auf dem Wildnisgebiet des Hlane National Parks oder im Mlilwane Game Reserve. Sie erleben eine Landschaft aus weitläufigen Savannen und ausgedehnten Trockenwälder sowie eine faszinierende Tierwelt.

7. Tag: Sonntag, 11.03.2018 Auf nach St. Lucia

Weiterfahrt nach St. Lucia. Der kleine Ort liegt an der Mündung der Lake St. Lucia Lagune auf einer schmalen Landzunge; subtropisches Klima, herrliche weitläufige Strände, die höchsten bewachsenen Sanddünen der Welt, Flusspferde, Krokodile und eine artenreiche Vogelwelt machen St. Lucia zu einem sehr beliebten Ferienort der Südafrikaner. Am Nachmittag Bootsfahrt in der Lagune. Hierbei erschließt sich die ganze Vielfalt dieses einzigartigen Feuchtbiotops mit seinem enormen Reichtum an Pflanzen und Tieren. Die Boote fahren sehr nah an die Flusspferde heran, so dass Sie die faszinierenden, jedoch sehr gefährlichen Kolosse aus geringster Distanz beobachten und fotografieren können. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in der Umlilo Lodge.

8. Tag: Montag, 12.03.2018 Auf Safari

Heute steht eine ganztägige Wildbeoachtungsfahrt in den Hluhluwe Wildpark auf dem Programm (inkl. Mittags-Picknick). Das Hluhluwe/Imfolozi Wildschutzgebiet ist der älteste Wildpark Südafrikas mit der größten Nashorn-Population im südlichen Afrika.

9. Tag: Dienstag, 13.03.2018 Durban

Weiterfahrt nach Durban, gelegen am Indischen Ozean und drittgrößte Stadt Südafrikas. Hier besuchen Sie gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung den farbenfrohen Indischen Markt, auf dem Sie schöne Mitbringsel erwerben können. Am Nachmittag bleibt Zeit für ein ausgiebiges Sonnenbad an der berühmten „Golden Mile“, dem sechs Kilometer langen Sandstrand Durbans. Übernachtung mit Frühstück im Greenfire Dolphin Coast Hotel, in unmittelbarer Nähe zum Strand gelegen.

10. Tag: Mittwoch, 14.03.2018 Weiterflug nach Port Elizabeth

Am frühen Morgen Flug von Durban nach Port Elizabeth. Unmittelbar nach Ankunft Fahrt in den Tsitsikamma Nationalpark mit dichten Wäldern, Bächen, Flüssen und Schluchten sowie einer malerischen Steilküste. Das absolute Highlight Ihres Besuchs bildet ein Spaziergang über die Hängebrücke des Storms Rivers, hier sind gute Nerven gefragt! Anschließend Weiterfahrt nach Knysna. Die charmante Stadt mit vielen Künstlern, Bars, Ferienhaussiedlungen und interessanten Geschäften liegt eingebettet zwischen dem Bergwald der Outentiquaberge und einer großen Salzwasser-Lagune, welche zum Nationalen Naturdenkmal erklärt wurde. Auf keinen Fall sollten Sie versäumen, die frischen Austern zu probieren. In der Lagune gibt es die größte Austernzucht von Südafrika und nirgendwo im Land können Sie frischere köstlichere Muscheln auf den Tisch bekommen. Zwei Übernachtungen mit Frühstück in der Yellowwood Lodge.

11. Tag: Donnerstag, 15.03.2018 UNESCO-Weltkulturerbe Featherbed Nature Reserve

Das Featherbed Nature Reserve ist ein unberührtes Stück Paradies auf den Western Heads von Knysna, das nur mit einer Fähre erreichbar ist. Um die Natur zu schützen und Besucherzahlen zu begrenzen sind in diesem Naturreservat nur geführte Touren mit einem Guide erlaubt.
Nach der Überfahrt mit einer Fähre werden Sie mit einem Unimog mit Anhängern auf den höchsten Punkt der Sandsteinklippe gebracht und können während der Fahrt die herrliche Aussicht auf die Knysna Lagune bewundern. Von oben können Sie entweder die 2,2 km geführte Wanderung durch den einheimischen Küstenurwald nach unten antreten oder Sie fahren bequem mit dem Unimog zurück. Das letzte Stück des Weges führt Sie zu riesigen Sandsteinhöhlen und über einen einfachen Weg entlang der Lagune zurück zum Bootsanlegesteg.

12. Tag: Freitag, 16.03.2018 Oudtshoorn

Nach einem gemütlichen Frühstück Fahrt Richtung Oudtshoorn, gelegen in der Kleinen Karoo. Hier besichtigen Sie die Cango Caves, einzigartige Tropfsteinhöhlen mit gewaltigen Kammern und emporragenden Formationen in einem parallel zu den bekannten Swartbergen gelegenen Kalksteinmassiv. Anschließend Besuch einer Straußenfarm. Übernachtung mit Frühstück in der Yamkela Guest Lodge.

13. Tag: Samstag, 17.03.2018 Franschoek

Die heutige Fahrt führt Sie über die beühmte Route 62 nach Franschoek. Die „französische Ecke“ wurde 1688 von Hugenotten gegründet, die aufgrund ihrer Überzeugung in Frankreich verfolgt wurden. In dem wunderschönen Städtchen reihen sich in der „Main road“ schicke Straßencafés, französische Restaurants, feine Boutiquen und Galerien aneinander. Übernachtung im gemütlichen Goodings Grove Guesthouse.

14. Tag: Sonntag, 18.03.2018 Hermanus

Am Vormittag Besuch der Laborie Weinfarm mit Schokoladenverkostung sowie Besuch einer Weinfarm mit Wein- und Käseprobe. Dann geht es über den Franschoek Pass weiter nach Hermanus, ein charmantes Städtchen mit einem ganz besonderen Flair. Übernachtung mit Frühstück im Windsor Hotel.

15. Tag: Montag, 19.03.2018 Kapstadt

Nach dem Frühstück Fahrt über den landschaftlich wunderschönen Clarence Drive nach Stellenbosch. Hier ist im Van Rhyns Weinkeller eine Brandy-Kostprobe vorgesehen. Schließlich erreichen Sie Kapstadt, die „Mother City“, zweifellos eine der schönsten Städte der Welt. Bei einer Stadtrundfahrt erkunden Sie u.a. das bekannte Malaienviertel mit seinen bunten Häusern sowie die weltbekannte Waterfront. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. In der Waterfront findet jeder ein Restaurant nach seinem Geschmack. Zwei Übernachtungen mit Frühstück im Wilton Manor Hotel.

16. Tag: Dienstag, 20.03.2018 Das Kap der guten Hoffnung

Am Vormittag Ausflug auf die Kaphalbinsel. Fahrt via Hout Bay und entlang des panoramareichen Chapman’s Peak Drive sowie durch Simonstown, dem Stützpunkt der südafrikanischen Marine, zum Reservat am Kap. Hier Besuch des Kap der Guten Hoffnung. Anschließend Fahrt im „Flying Dutchman“ (Zahnradbahn) zum Aussichtspunkt Cape Point. Eine Treppe aus Naturstein führt über 120 Treppenstufen zum alten Leuchtturm auf dem Cape Point Peak, 250 Meter über dem Meeresspiegel. Von hier aus kann man die Kapspitze sehen. Am Nachmittag Besuch der Botanischen Gärten von Kirstenbosch.

17. Tag: Mittwoch, 21.03.2018 Abschied von Afrika

Zum Abschied besuchen Sie am Vormittag den weltberühmten Tafelberg (evtl. erfolgt die Auffahrt auch schon am Vortag bzw. bei Ankunft in Kapstadt). Anschließend rechtzeitiger Transfer zum Flughafen und Verabschiedung von Ihrer Reiseleitung. Rückflug via Johannesburg. „Nkosi Sikelel´ iAfrika“ (Gott segne Afrika).

18. Tag: Donnerstag, 22.03.2018 Willkommen zu Hause

Am frühen Morgen Ankunft in Frankfurt. Rückreise zu Ihren Heimatorten per Rail & Fly. Ende Ihres Afrika-Abenteuers.

 

Hinweis: Programm- und Hoteländerungen (ohne Leistungsschmälerung) aufgrund örtlicher Gegebenheit bleiben vorbehalten.

 

Im Preis enthalten

  • Rail & Fly-Fahrkarte für die Anreise zum Flughafen Frankfurt und zurück (inkl. IC/ICE-Zuschläge)
  • Linienflüge Frankfurt – Johannesburg und Kapstadt – Frankfurt (via Johannesburg) mit South African Airways in der Economy-Class, 23 kg Freigepäck, Bordverpflegung je nach Tageszeit und Angebot der Fluggesellschaft
  • Inlandsflug Durban – Port Elizabeth mit South African Airways in der Economy-class
  • Flughafensteuern und Flugsicherheitsgebühren sowie aktuelle Kerosinzuschläge und Luftverkehrssteuer
  • 15 Übernachtungen inkl. Steuern in Hotels/Lodges der einfachen bis guten Mittelklasse in Doppelzimmern mit en-suite-Bad bzw. Dusche/WC
  • 15 x Frühstück
  • 5 x Abendessen (ohne Getränke)
  • 3 x Mittagessen bzw. Mittagsimbiss (ohne Getränke)
  • Bootsfahrt auf dem St. Lucia See zum Sonnenuntergang
  • Eintritt zum Storms River
  • Ausflug auf die Featherbed Insel mit Besichtigung der Knysna Heads
  • Besuch der Cango Caves sowie einer Straußenfarm in Oudtshoorn
  • Brandyprobe auf dem Gut Van Rhyns
  • Käse- und Weinprobe auf dem Weingut Fairview
  • Besuch und Schokoladenprobe bei Laborie
  • Besuch der Botanischen Gärten in Kirstenbosch
  • Auffahrt auf den Tafelberg
  • Ausflug zum Kap der guten Hoffnung
  • Sämtliche im Programm ausgewiesene Exkursionen sowie Transfers und Transporte in klimatisierten Reisefahrzeugen
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung (DriverGuide = Fahrer fungiert gleichzeitig als Reiseleitung) während der Transfers und Besichtigungen
  • Sämtliche Besichtigungen und Eintrittsgelder/Nationalparkgebühren lt. Programm
  • Reiseführer „Südafrika“ pro Teilnehmer bzw. pro gebuchtem Zimmer
  • Abendrot Reisen Kofferband pro Teilnehmer

 

Nicht im Preis enthalten

  • Trinkgelder
  • Nicht erwähnte Versicherungen
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten  sowie Getränke während der Mahlzeiten
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Gebühren für Gepäckträger in den Hotels

 

Reisepreis

Der Preis für die genannten Leistungen beträgt pro Person im halben Doppelzimmer:

bei mindestens 11 Teilnehmern
€ 3.379,-
Einzelzimmerzuschlag
€    350,-

Der o.g. Reisepreis basiert auf einer Mindestteilnehmerzahl von 11 Personen. Sollten mehr Teilnehmer an der Reise teilnehmen, wird sich der Reisepreis wie folgt reduzieren:

   bei mindestens 15 Teilnehmern               € 3.279,-

 

Flyer herunterladen

Teile das

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden!