Capri, keine andere Insel auf der Welt hat wohl auf engstem Raum so viele Schönheiten zu bieten wie dieses kleine Eiland im Golf von Neapel. Das blendende Weiß der Kalkfelsen, die Schatten der steilen Abgründe, die prachtvollen Farben des kristallklaren Meeres und die majestätisch aufragenden charakteristischen Faraglioni – Capri ist einzigartig. Wir versprechen Ihnen, auch Sie werden auf dieser Kurzreise dem besonderen Zauber der Insel der Götter erliegen.

 

1. Tag: Capri erwartet Sie!

Abflug von Ihrem gewünschten Abflughafen nach Neapel. Am Flughafen erwartet Sie bereits Ihr Chauffeur, der Sie zum Hafen von Neapel bringt. Der Hafen ist riesig und die Fahrt durch das Gewirr der Zufahrtsstraßen spannend. Am Hafen angekommen wird Ihr Gepäck „wie von Geisterhand“ auf das Fährschiff verladen, dass Sie nach Capri bringen wird. Machen Sie es sich an Deck bequem und genießen Sie die Anfahrt auf die Insel der Götter. Dauer der Überfahrt ca. 50 Minuten. Schon von weitem wird Ihr Ziel sichtbar und bald schon kann man die Hafeneinfahrt erkennen. Nach dem Anlegen wird Ihr Gepäck in Empfang genommen und sicher zu Ihrem Hotel transportiert. Sie selbst besteigen eines der für die Insel charakteristischen Cabrio-Taxis und fahren zur sogenannten Piazzetta. Hier endet jeder Autoverkehr und es geht zu Fuß weiter. Je nach ausgewähltem Hotel führt Sie ein ca. 15minütiger Spaziergang zum ersten Mal durch die bunten malerischen Gassen von Capri-Stadt. Es fällt schwer, nicht heute schon an jeder Ecke stehen zu bleiben und die wunderschönen Ausblicke, die sich alle paar Meter bieten, zu bewundern. Freuen Sie sich darauf, in den nächsten Tagen alles im Detail zu erkunden.

Im Hotel Bezug Ihres Zimmers. Kommen Sie an und spüren Sie den besonderen Zauber dieses wunderbaren Fleckchens Erde. Für den Abend hält Abendrot Reisen exklusive Insider-Tipps für die besten Restaurants der Insel bereit. Wir versprechen Ihnen Dolce Vita par excellence!

2. Tag: Ausflug nach Anacapri

Heute empfehlen wir Ihnen einen Ausflug nach Anacapri, dem zweiten Inselort, anmutig an den sanften Hängen des Monte Solaro gelegen. Schon die Anfahrt ist aufregend: Sie können entweder mit einem der kleinen Inselbusse fahren, die regelmäßig ab der Piazzetta verkehren oder ein Cabrio-Taxi nehmen. Die Fahrt über die schwindelerregenden Serpentinen ist in jedem Fall ein ganz besonderes Erlebnis. In Anacapri sollten Sie unbedingt eine Fahrt mit der einsitzigen Seilbahn auf den Monte Solaro unternehmen. Es bieten sich grandiose Fotomotive und man weiß nicht, wohin man zuerst blicken soll. Üppige Weingärten und prachtvolle Olivenhaine wetteifern mit dem Golf von Neapel. Oben angekommen bietet sich ein kleiner Rundgang über das Plateau an; auch hier erwarten Sie phantastische Panoramablicke auf das türkisblaue glitzernde Meeri. Anschließend Möglichkeit zu einem kleinen Mittagsimbiss in Anacapri und zum Besuch der Casa Rossa (rotes Haus) und der Kirche und Villa S. Michele. Natürlich gibt es auch unzählige Ladengeschäfte jeder Art, wir empfehlen jedoch, mit dem Shoppen zu warten, bis Sie wieder in Capri-Stadt sind. Am Nachmittag Rückkehr nach Capri-Stadt. Hier sollten Sie auf keinen Fall einen Spaziergang zu den Gärten des Augustus und der nahe gelegenen Via Krupp versäumen. Der Anblick des sich bis in die Tiefe schlängelnden antiken Weges ist atemberaubend. Abends empfehlen wir Ihnen wiederum gerne ein besonderes Restaurant.

3. Tag: Ein Tag im Paradies

Capri ohne Shoppen – das ist unmöglich! Bummeln Sie unbedingt in aller Ruhe und mit viel Zeit durch die verwinkelten Gassen und über die malerischen Plätze. Hinter nahezu jedem Torbogen verbirgt sich ein pittoresker Anblick und man hat die Qual der Wahl, welchen Weg man wählen soll. Capri ist bekannt für seine vielen exquisiten Geschäfte, in denen man in Farben und Materialien schwelgen kann. Weltberühmt sind die handgefertigten Capri-Sandalen; auch hier verraten wir Ihnen gerne, wo Sie die besten Exemplare finden können. Diese Schuhe gibt es nirgendwo sonst auf der Welt. Nicht fehlen darf auch eine kleine Kaffeepause auf der Piazzetta; hier kann man zu jeder Tageszeit dem bunten Treiben zusehen, den „Tanz“ der elegant gekleideten Kellner bewundern und einfach einmal die Seele baumeln lassen. Kosten Sie auch unbedingt ein Gläschen des typischen Limoncello, ein absoluter Genuss. Am Nachmittag lohnt die Fahrt mit dem Schrägaufzug zur Marina Grande und/oder ein Spaziergang zur Villa Jovis. Was immer Sie auch unternehmen: der Anblick des unter Ihnen schimmernden Meeres begleitet Sie auf allen Wegen und dies macht die Insel so einzigartig.

4. Tag: Arrivederci

Je nach Flugzeit steht Ihnen die Zeit bis zur Abholung aus Ihrem Hotel zur freien Verfügung. Unternehmen Sie noch einmal einen kleinen Spaziergang entlang der vielen schönen Alleen oder genießen Sie einen letzten Cappuccino in einer der zahlreichen kleinen Bars. Ihr Gepäck wird zum Hafen transportiert und Sie können noch einmal entspannt in einem Cabrio-Taxi Platz nehmen und sich zum Hafen chauffieren lassen. Hier besteigen Sie das Fährschiff zum Festland. Im Hafen von Neapel erwartet Sie bereits Ihre Transferassistenz, die Sie zum Flughafen begleitet. Abflug zu Ihrem Heimatflughafen. Eine unvergeßliche Kurzreise geht zu Ende.

 

Im Preis enthalten:

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in einem guten Mitteklassehotel auf Capri
  • Transfer Flughafen – Hafen – Flughafen in Neapel (incl. Gepäcktransfer)
  • Gepäcktransfer vom Hafen Neapel zu Ihrem Hotel auf Capri und vice versa
  • Fährüberfahrt Neapel – Capri – Neapel
  • Transfer Hafen – Hotel – Hafen auf Capri per Cabrio-Taxi
  • Exklusive Abendrot-Reisen Insider-Tipps (z.B. für die besten Restaurants der Insel)

 

Preis auf Anfrage (abhängig von Reisezeit, Abflughafen und Hotelkategorie)

 

Teile das

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden!