Erleben Sie auf dieser 8tägigen Gruppenreise den Zauber Cornwalls. Steilküsten, dramatische Klippen, Sandstrände, grüne Hügel und Landschaften wie aus dem Bilderbuch, die Schönheit Cornwalls ist einzigartig.

1. TAG: ANREISE

Flug z.B. mit LUFTHANSA nach London. Nach der Ankunft am Flughafen London Heathrow fahren Sie zunächst nach Winchester, wo Sie die berühmte Kathedrale besichtigen werden. Die Kathedrale, offiziell: „The Cathedral Church of The Holy and Indivisible Trinity“ ist eine der größten Kathedralen Großbritanniens. Sie wurde von 1079 bis 1093 errichtet und besitzt das größte europäische Langhaus. Im 14. Jahrhundert hatte es noch eine Länge von 180 Metern. Später wurde die Westfassade abgerissen und um 12 Meter zurückversetzt, sodass sich eine heutige Länge des Langhauses von 168 Metern ergibt. Nach einem kurzen Rundgang im Winchester geht es weiter zu Ihrem Hotel im Raum Plymouth.
Drei Übernachtungen mit Abendessen und Frühstück im Raum Plymouth.

2. TAG: IN DEN KULISSEN VON „ALICE IM WUNDERLAND“

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum Fährhafen von Plymouth, wo Sie die Fähre nach Mount Edgecumbe House & Gardens, ein denkmalgeschütztes Gebäude im Osten von Cornwall nehmen werden. In dem wunderschönen Garten können Sie einige seltene Bäume wie z.B. eine 400 Jahre alte Linde, Eichen, Ableger einer mexikanischen Pinien, bunte Blumen und Heidekraut sowie einen neu angelegten Rasen mit einem spektakulären Blick auf Plymouth sehen.
Nachmittags besichtigen Sie das Antony Haus, immer noch das Heim der Familie Carew Pole. Antony House enthält wunderschöne Gemälde-, Möbel- und Textiliensammlungen. Der Woodland Garten besitzt hervorragende Rhododendren, Azaleen, Magnolien und Kamelien. Antony wurde als Filmkulisse für Walt Disneys „Alice im Wunderland“ von Tim Burton verwendet. Rückfahrt nach Plymouth am späten Nachmittag.

3. TAG: UNESCO-NATURERBE JURASSIC KÜSTE UND EXETER

Heute besuchen Sie die alte Stadt Exeter am Rande Cornwalls, welche durch ihre kleine aber feine Kathedrale mit über 300 Statuen auf der Westseite besticht. Auf dem Weg dorthin fahren Sie die Jurassic Küste entlang, die durch ihre Fossilienfunde und rauen Küstenabschnitte zum UNESCO Naturerbe ernannt wurde. In Exeter angekommen besuchen Sie die Kathedrale und bestaunen die Überbleibsel früheren römischen Lebens. Von dort aus geht es durch die vor Millionen von Jahren durch flüssige Lava geformten Landschaften des Dartmoor Nationalparks zurück zu Ihrem Ausgangspunkt Plymouth. Vielleicht haben Sie ja Glück und sehen unterwegs eines der bekannten Dartmoor Ponies, welche dort seit Jahrhunderten weiden. Außerdem besichtigen Sie unterwegs noch die Zisterzienserabtei Buckland Abbey.

4. TAG: DAS HERZ VON CORNWALL

Nach dem Frühstück verlassen Sie heute Plymouth und machen sich auf den Weg in das Herz Cornwalls, Newquay. Auf Ihrem Weg vorbei an malerischen Landschaften und Küstenabschnitten halten Sie in Boscastle, ein Küstenort an der Atlantikküste, der in einem schmalen Tal an der Mündung der Flüsse Jordan, Valency und Paradise liegt. Der Ortskern ist rund um den idyllischen Hafen angeordnet.
Anschließend geht es weiter nach Tintagel Castle, das der Legende nach das Schloss König Artus‘ gewesen ist. Entlang der Küste Weiterfahrt Richtung Süden, wo Sie einen der schönsten Gärten Cornwalls am Lanhydrock House besuchen. Das Lanhydrock House besticht durch seine malerisch klassisch angelegten Gärten sowie seine außerordentliche Antiquitätensammlung, die das Innere des Hauses in sich birgt. Desweiteren befindet sich in Lanhydrock House eine der ältesten professionellen Küchen.  Nach Ihrem Besuch machen Sie sich durch die Landschaft Cornwalls auf den Weg in Ihr nächstes Hotel, dass Sie für die nächsten Nächte im Raum Newquay beziehen werden.
Drei Übernachtungen mit Abendessen und Frühstück im Raum Newquay.

5. TAG: ST. MICHAELS MOUNT UND LAND`S END

Heute geht es an den äußersten Rand Cornwalls und Großbritanniens. Ihr erstes Ziel ist St. Michaels Mount, eine Halbinsel, welche einen der atemberaubendsten Blicke auf Großbritannien bietet. Die Halbinsel – bei Flut nur mit dem Boot erreichbar – ist Heimat eines kleinen Fischerdorfs  am Rande der Halbinsel mit vielen kleinen hübschen Cafés und Läden. Nach dem Besuch der Insel und des Klosters machen Sie sich auf den Weg zum Minack Theatre, das sich direkt am Meer befindet und von Menschenhand in den Fels geschlagen wurde. Von hier oben hat man einen grandiosen Blick auf den Portcurno Beach.
Anschließend Weiterfahrt zum westlichsten Punkt Cornwalls nach Land’s End, wo wortwörtlich Großbritannien endet. Von hier aus haben Sie mit etwas Glück eine wunderbare Sicht auf die nahe gelegenen Scilly Inseln. Über Land’s End geht es nach Penzance, bekannt durch die Romane von Rosamunde Pilcher. Auf der Rückfahrt nach Newquay besuchen Sie schließlich noch das malerische St. Ives, welches Sie durch seine kleinen Cafés und wunderschönen Gässchen mit kleinen Läden bezaubern wird.

6. TAG: DIE GÄRTEN VON TREBAH UND TRELISSICK GARDEN

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Gärten von Trebah, die auf einem großen Gebiet eine vielfältige Auswahl und Einblicke in die subtropische Flora bieten. Anschließend geht es in das malerische Küstenstädtchen Falmouth, eine Hafenstadt an der Südküste der Grafschaft Cornwall, die im Jahr 1613 von Sir John Killigrew gegründet wurde. Zusammen mit den Carrick Roads bildet der Hafen von Falmouth den drittgrößten Naturhafen der Welt. Falmouth ist auch als Start- und Endpunkt einiger Weltumsegelungen bekannt und die Werft ist heute noch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die Stadt.
Nachmittags unternehmen Sie eine Bootsfahrt entlang des Fal Flusses. Der Fal fließt durch ein Gebiet von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit und wird weithin als eine der malerischsten Gegenden nicht nur in Cornwall, sondern in ganz Großbritannien angesehen. Unterwegs besichtigen Sie den wunderschönen Trelissick Garden. Im späten Frühjahr und Frühsommer leuchtet Trelissick in allen Farben der Rhododendrenblüten. Die Flussfahrt endet in Truro, die überschaubare Hauptstadt Cornwalls mit ihrer beeindruckenden Kathedrale und einer entzückenden Altstadt. Nach einem Spaziergang in der kleinen Stadt Rückkehr zu Ihrem Hotel.

7. TAG: DIE OSTKÜSTE CORNWALLS

Heute geht es an die Ostküste Cornwalls. Ihr erstes Ziel ist St. Austell. Praktisch unverändert präsentiert sich der nahe Hafen von Charlestown, von dem aus noch bis in die 90er Jahre Kaolin verschifft wurde. Wegen seiner unverfälschten Atmosphäre wird er häufig als Drehort für Spielfilme genutzt. Jetziger Besitzer der Docks ist der Square Sail Shipyard. Der Gesellschaft gehören drei alte Briggs, die wie in alten Zeiten im Hafen festgemacht sind und besichtigt werden können.
Nachmittags besuchen Sie das Dorf Polperro, entstanden im 13. Jahrhundert. Kleine Häuschen mit Geschäften, Gaststätten und viele Blumen säumen die schmalen Straßen. Heute werden hier hauptsächlich Plattfisch, Garnelen und Muscheln gefangen. Weiter geht es nach Looe, ebenfalls ein kleines Fischerdörfchen, das etwa 35 km westlich von Plymouth entfernt liegt. Ost- und West-Looe sind durch eine Brücke über den gleichnamigen Fluss verbunden. Vorbei an kleinen Geschäften, Pubs, Restaurants und Trockendocks gelangt man nach etwa 500 Metern zur Mündung des Flusses ins Meer. In Looe findet man viele Bäckereien, in denen die typisch kornischen Pasteten verkauft werden. Im Anschluss fahren Sie zurück in Richtung London und verbringen die letzte Nacht im Raum Exeter.
Übernachtung mit Abendessen und Frühstück im Raum Exeter.

8. TAG: RÜCKREISE NACH DEUTSCHLAND

Je nach Flugzeit Abfahrt aus dem Hotel und Transfer zum Flughafen London Heathrow. Rückflug z.B. mit LUFTHANSA.

 

Dieses Programm ist ein Vorschlag für eine mögliche Gruppenreise; Änderungen und/oder Ergänzungen jeder Art sind selbstverständlich möglich.

Teile das

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden!